Reisemagazin

China Tours Reiseleiterschulung 2017

Wer schon einmal eine Rundreise gemacht hat, der weiß wie wichtig die Funktion eines Reiseleiters ist. Die Qualität der Reise hängt oft von der Qualität des Reiseleiters ab. Daher ist es besonders wichtig, dass Reiseleiter regelmäßig geschult werden. So führt China Tours jedes Jahr die Hauseigene Reiseleiterschulung durch, mit dem Ziel die Betreuung der Kunden im kommenden Reisejahr noch professioneller zu gestalten.
Auch in 2017 fand die Reiseleiterschulung in dem China Tours Büro in Guilin, China statt. Im November wurden alle 30 Reiseleiter von China Tours zur dreitägigen Schulung in Guilin eingeladen um sich dort zusammen mit der China Tours Geschäftsführung, sowie der Abteilungsleiterin der Individualreisen auszutauschen und weiterbilden zu können.
Der erste Tag der Schulung begann nach einer Versammlung aller Reiseleiter damit, die Reiseleiter in Gruppen aufzuteilen. In den Kleingruppen hatten die Reiseleiter die Aufgabe, sich gegenseitig auszutauschen. Die Erfahrung als Reiseführer im Umgang mit Reisegruppen sowie die unterschiedlichsten Begegnungen und Erfahrungen mit Land und Leuten bieten eine Menge zu erzählen! Anschließend wurde der jährliche Deutsch-Test durchgeführt um Sprachkenntnisse zu testen und gegeben falls anschließend in einer kurzen Unterrichtseinheit aufzufrischen. Gemeinsam mit den Mitarbeitern aus Hamburg ließen die Reiseleiter den Tag gemeinsam ausklingen.
Schulung Reiseleiter
Der Donnerstag startete früh morgens mit Vorträgen. Die Reiseleiter wurden über Neuheiten aus den Büros in Hamburg, Berlin und Frankfurt informiert. Einige der Reiseleiter arbeiten schon sehr lange bei China Tours, jedoch soll die Weiterentwicklung und Schulung nicht aufhören. Mit dieser Schulung haben die Reiseleiter die Möglichkeit, sich weiter zu bilden und dadurch die Rundreisen zu etwas ganz besonderem zu machen.
Anschließend war wieder etwas mehr Trubel im Raum, denn die zwei geplanten Kurse wurden durchgeführt. Zuerst hieß es im Erste Hilfe Kurs aufmerksam zuzuhören und dazulernen, danach folgte ein Kurs der Psychologie der Kommunikation. Das Feedback der Reiseleiter war positiv, alle hatten viel Freude und meisterten die Aufgaben ohne große Mühe.
An den Donnerstagabend wird sich wohl besonders einer noch lange sehr gut erinnern können: Hao Lei gewann am Abend den Preis des Reiseleiter des Jahres. Aufgrund der herausragenden Kundenfeedbacks, besonders engagierten Leistungen und seine von Grund auf freundliche, herzliche Art war es kein Wunder, den Preis an Hao Lei zu verleihen. Die Freude war sehr groß und Hao Lei versicherte, sich auch im Jahr 2018 für seine Reisegruppen einzusetzen und eine tolle Reiseleitung zu übernehmen! Des Weiteren konnten sich Huang Kun und Tong Sisi freuen. Als Newcomer des Jahres wurde Huang Kun ausgezeichnet, der sich in sehr kurzer Zeit schon als guter und zuverlässiger Reiseleiter etabliert hat.

Für das Reiseleiterfoto des Jahres konnten zuvor die Mitarbeiter in Deutschland abstimmen, so wurden die schönsten Bilder ausgehangen und per Wahl abgestimmt. Das Bild von Tong Sisi war mit Abstand das Gewinnerbild, er hob hervor, dass die Photographie zu einer seiner größten Leidenschaften zählte. Bei so einem tollen Bild, nicht zu übersehen!

platz-1-fotowettbewerb-tong-sisi

Die Zeit der Reiseleiterschulung verging wie im Flug, schon rückte der letzte Tag näher. Am Freitag war besonders eins wichtig: Der Spaß! Nach den anstrengenden Tagen zuvor, ist es natürlich auch wichtig den Spaß der Schulung nicht zu kurz kommen zu lassen. Frühmorgens begann der Tag mit Gemeinschaftsspielen aller Art. Es wurde ein Quiz durchgeführt, aber auch eine Art Rallye wurde in Guilin gemacht. Die Stimmung war ausgelassen und selbst die Geschäftsleitung ließ es sich nicht nehmen, an den Spielen teilzunehmen.
Auch die schönste Zeit muss einmal enden, so wurde im Jolie Vue Boutique Hotel ein Abschiedsessen veranstaltet mit hervorragenden Speisen und einer prachtvollen Aussicht auf den Li-Fluss mit dem Elefantenrüsselberg.
Durch das positive Feedback der Reiseleiter über die dreitätige Schulung, waren diese Tage für alle ein Vergnügen. Für unsere Reisen im Jahr 2018 sind also alle Reiseleiter vorbereitet, motiviert und geschult, um erneut viele Reisende durch China zu führen und den Reiseteilnehmern viel Freude bereiten zu können. Wir sind gespannt, was bei der Reiseleiterschulung im Jahr 2018 auf uns zukommen wird.