Reisemagazin

Regenwald retten mit travel-to-nature

travel-to-nature unterstützt La Tigra und Reserva Bosque La Tigra

Aus der Idee eines natürlich aufgeforsteten Regenwaldes hat sich die Konzeption zur La Tigra Rainforest Lodge entwickelt. Reisegäste haben die Möglichkeit, absolut naturnah zu übernachten und zusätzlich etwas Gutes dabei zu tun. Die Mitarbeiter der Lodge sind Costa-Ricaner aus der Region, die mit Herzblut im Projekt mitarbeiten. Fachkundig werden die Besucher über Umweltschutz und natürliche Aufforstung aufgeklärt, um einen Beitrag zur Sensibilisierung der Reisenden zu erreichen. Jeder Gast pflanzt einen Regenwaldbaum, der per GPS vermessen wird. Dabei wird das Prinzip der natürlichen Wiederaufforstung („Natural Reforestation“) angewandt. Unterstützen Sie uns von travel-to-nature dabei, das Projekt weiterzuentwickeln! Mit Reserva Bosque La Tigra soll in den nächsten Jahren auf über 14 Hektar mit Ihrer Hilfe neuer Regenwald entstehen.

Noch mehr zum ökologischen und sozialen Engagement von travel-to-nature?

Bei allen Projekten arbeiten wir stets mit den Menschen vor Ort zusammen, denn unser Ziel ist es nicht, einfach Geld zu spenden, sondern auch nachhaltig Positives zu bewirken. Deshalb sind gerade die Bereiche Bildung und Gesundheit sehr wichtige Aspekte bei unserer Arbeit. Weiterführende Informationen zum Thema Nachhaltigkeit und zum ökologischen wie sozialen Engagement von travel-to-nature gibt es hier: